Grüessech…

Ich bin bereit, die Zukunft für Bern mitzugestalten. Ich freue mich auf ein breit abgestütztes Unterstützungskomitee und auf viele Anregungen und Diskussionen.

Facebook Posts

Alec von Graffenried hat sein/ihr Profilbild aktualisiert. ... mehrweniger

Alec von Graffenried hier: Bern.

Wir wünschen euch sonnige Sommerferien und freuen uns auf den #Wahlherbst, Grüne Freie Liste GFL und AVG #zämegeits
... mehrweniger

Wir wünschen euch sonnige Sommerferien und freuen uns auf den #Wahlherbst, Grüne Freie Liste GFL und AVG #zämegeits

Yvonne Leuppi, Kevin Bein und 23 Andere gefällt mir

Vorangehende Kommentare

Nicole GerberNetter Plakataushang, schöner Zufall :) #stapi

1 Woche   ·  4
Avatar

Ruth HodelGrande

1 Woche
Avatar

Josef FurrerDas isch f F

1 Woche
Avatar

Hans Schelling... Mit gehissten Fahnen u "strammen" Segeln..😄😄😄😄👍👍🙏🙏...

7 Tage
Avatar

Michel GeelhaarGo for it!

6 Tage   ·  1
Avatar

Stefan RuprechtNice shot

6 Tage
Avatar

Roland KuratleHoffe er wird es schaffen, Bern braucht mal frischen Wind ! 👍

6 Tage   ·  2
Avatar

René D. GorsattZurück zur Natur ist ein Motto für Modernisierunsverlierer. Seit der Mensch das Feuer beherrscht ist der technologische und zivilisatorische Fortschritt unaufhaltsam. I love it! Der Burgerbonus reicht nicht zum Wahlsieg. A propos Progress - die Welt wird jeden Tag einen Tag schöner! Gott hat seine Schöpfung unermesslich schön gemacht,er hält sie mit festen Händen!Gelobt sei der EWIGE nur er ist gross!

5 Tage

1 Antwort

Avatar

Kommentare auf Facebook

Alec von Graffenried hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

Am Sonnntag sind zwar irgendwelche Euro- und Wimbledonfinals, der wichtigste Anlass ist aber der Plusporttag in Magglingen!
... mehrweniger

Am Sonnntag sind zwar irgendwelche Euro- und Wimbledonfinals, der wichtigste Anlass ist aber der Plusporttag in Magglingen!

Heute Vormittag hiess es #checkalec im Café Diagonal. Weitere Daten folgen in Kürze. ... mehrweniger

Heute Vormittag hiess es #checkalec im Café Diagonal. Weitere Daten folgen in Kürze.

Alec von Graffenried hat eine Veranstaltung hinzugefügt. ... mehrweniger

Check Alec - Ein Café mit Alec

Juni 25, 2016, 10:30am

Café Diagonal

Wir treffen uns regelmässig am Samstagmorgen zur gemütlichen Kaffee-Runde.

Alec von Graffenried hat David Beckhams Foto geteilt.

Remain!
... mehrweniger

I'm passionate about my country and whatever the result of Thursday's referendum, we will always be Great. Each side has the right to their opinion and that should always be respected whatever the outcome of the European Referendum. I played my best years at my boyhood club, Manchester United. I grew up with a core group of young British players that included Ryan Giggs, Paul Scholes, Nicky Butt and the Neville Brothers. Added to that was an experienced group of older British players such as Gary Pallister, Steve Bruce and Paul Ince. Now that team might have gone on to win trophies but we were a better and more successful team because of a Danish goalkeeper, Peter Schmeichel, the leadership of an Irishman Roy Keane and the skill of a Frenchman in Eric Cantona. I was also privileged to play and live in Madrid, Milan and Paris with teammates from all around Europe and the world. Those great European cities and their passionate fans welcomed me and my family and gave us the opportunity to enjoy their unique and inspiring cultures and people. We live in a vibrant and connected world where together as a people we are strong. For our children and their children we should be facing the problems of the world together and not alone. For these reasons I am voting to Remain

Remain!

Fussballabend der #Nebs mit @enussbi,
Andi Egli und Walter Rumpf zum Thema "20 Jahre Personenfreizügigkeit im Fussball: eine Erfolgsstory #Bosman"
... mehrweniger

Fussballabend der #Nebs mit @enussbi, 
Andi Egli und Walter Rumpf zum Thema 20 Jahre Personenfreizügigkeit im Fussball: eine Erfolgsstory #Bosman

Alec von Graffenried hat ein Foto geteilt.

Eine spannende Führung im Haus der Religionen. Danke Grüne Freie Liste GFL
... mehrweniger

Dialog der Kulturen. Eines des faszinierendsten Projekte der Schweiz, im kleinen bereits kopiert in Colombo, Sri Lanka. Heute mit der GFL im Haus der Religionen.

Eine spannende Führung im Haus der Religionen. Danke Grüne Freie Liste GFL

Ja zum Viererfeld

Gegner des Viererfeldes verbreiten Falschaussagen! 7 Klarstellungen zu nachweislich falschen Behauptungen im Abstimmungskampf   1. Die Alleen rund ums Viererfeld sind als historische Alleen geschützt. Die Gegner behaupten, die Alleen rund ums Viererfeld seien...

mehr lesen

Engagieren Sie sich, übernehmen Sie Verantwortung!

Patentierungsfeier Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Rathaus Bern – 3. Juli 2015 – Ansprache Alec von Graffenried Liebe Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Herzlichen Dank für die Einladung zu Ihrer Patentierungfeier und herzliche Gratulation zu Ihren frisch...

mehr lesen

Meine Positionen

Hauptstadt der Integration

Bern ist eine friedliche und lebenswerte Stadt. In schrillem Kontrast zum grundsätzlich freundlichen Umgang im Alltag steht ein teilweise gehässiges politisches Klima. Der Umgangston in der Politik sollte wieder normalisiert und dem bernischen Gemüt angepasst werden.

Mehr Respekt in der Politik

In allen Bereichen sollten wir respektvoll miteinander umgehen, das ist zuletzt etwas vergessen gegangen. Respekt gilt in allen Bereichen, z.B. auch im Strassenverkehr. Ich strebe Modelle an, die weniger Ampeln und Signalisationen benötigen, hingegen mehr auf gegenseitige Rücksichtnahme bauen. Das Schlüsselwort heisst Koexistenz. Dieser Ansatz lässt sich auch auf andere Bereiche übertragen.

Verbesserung des sozialen Zusammenhalts

Die Quartiere sollen gestärkt und die Nachbarschaft wo immer möglich verbessert werden.

Zusammenarbeit in der Region

Seit 1990 befasse ich mich intensiv mit Fragen der regionalen Zusammenarbeit. Die Ablösung des Vereins „Region Bern“ durch die Regionalkonferenz sehe ich als Verlust für die Zusammenarbeit in der Kernagglomeration. Es braucht eine neue Basis für die Zusammenarbeit der Stadt mit ihren Nachbargemeinden. Ich habe eine gute Idee dafür, die ich gerne gemeinsam entwickeln möchte.

Zusammenarbeit konkret

Ein gemeinsames Projekt entwickeln heisst nicht, im Alleingang eine Idee auszubrüten und die anderen hören zu. Ein tragfähiges und erfolgreiches Projekt bedingt den Einbezug von vielen unterschiedlichsten Meinungen, und zwar von Anfang an. Diese Form der Zusammenarbeit vermisse ich in Bern zurzeit sehr, meine vielfältige Erfahrung wird hier bestimmt nützlich sein.

Reitschule

(nur damit niemand meint, ich wolle mich um schwierige Themen drücken): Die Reitschule gehört zu Bern, auf die Gewalt und das Gschtürm verzichten wir jedoch gerne. In meiner Zeit als Regierungsstatthalter habe ich eine funktionierende Zusammenarbeit mit der Reitschule etabliert, basierend auf gegenseitigem Vertrauen und klaren Abmachungen. Diesen Faden möchte ich wieder aufnehmen.

Serviceorientierte und effiziente Verwaltung

Bern ist die Bundesstadt und damit das Zentrum der Verwaltung in der Schweiz. In Bern wird besser verwaltet als irgendwo. Gute Verwaltung heisst: keine bürokratischen Abläufe, kurze Wege, und vor allem eine umfassende Serviceorientierung. Der Dienst an der Kundin und am Kunden hat immer und überall erste Priorität.

Unterstützen



Vorname Name (benötigt)

E-mail

Adresse

Telefon

Schreiben Sie mir...

Ich freue mich auf ein breit abgestütztes Unterstützungskomitee und auf viele Anregungen und Diskussionen.

Mail senden...

Über mich

Alec von Graffenried


1962 geboren in Chur – ab 1965 in Bern zu Hause.
Politisiert im Neufeld-Gymer: Free Nelson Mandela – Jugendunruhen von A (AJZ) bis Z (Züri West)

2007-2015 Nationalrat der Grünen

Präsident Bern Tourismus |Präsident Neue Europäische Bewegung Schweiz, Sektion Bern | Präsident NHG Rencontres Suisse, Sektion Bern | Mitglied in zahlreichen Umwelt-, gemeinnützigen und kulturellen Vereinen

ab 1984 Jusstudium, daneben als Chauffeur, Magaziner, Gerüstebauer, Kellner und Radiomoderator tätig |selbständiger Anwalt | 7 Jahre Regierungsstatthalter von Bern | 2007 bis 2011 verantwortlich für Nachhaltige Entwicklung | seit 2012 Direktor Immobilienentwicklung Mitte der Firma Losinger Marazzi AG

wohnhaft in Bern, Murifeld | Verheiratet in zweiter Ehe mit Cornelia | vier Kinder

Freizeit | Familie, Kultur, Plauschfussball, Aareschwimmen, Wandern, Velofahren